BlueLOGICO® Trainer

Erweiterung des Grundsystems um ein permanentes Fahrertraining.

Leistungen


Einbau einer Telematik-Hardware im Fahrzeug
Analyse der Wirtschaftlichkeit auf Basis der erfassten Telematik-Daten
Berichterstattung direkt an die Fahrer mit konkreten Hinweisen zur Optimierung der Fahrweise und Verringerung des Kraftstoffverbrauchs
Fernauslesen der Daten des digitalen Tachographen (Fahrzeug und Fahrer)

Effektive Einbeziehung des Fahrers, Kommunikation und Navigation.
Die Fahrer können die eigene Auswertung an ihrem mobilen Display sehen.
Zusätzlich macht ihnen das XPS (ein Computer-Expertensystem) leicht verständlich und nachvollziehbar Vorschläge zur Optimierung ihres Fahrverhaltens, damit zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und Verminderung des allgemeinen Verschleißpotentials.

Inbegriffen ist das aktuellste Kartenmaterial für über 40 europäische Länder von West- bis Osteuropa, also von Irland über Benelux bis Russland u.v.m. Die Route kann dabei immer vorgegeben werden. Der Einsatz des Systems gewährleistet auch eine Optimierung im Kombiverkehr mit Fähren- und Bahnverbindungen.

Fahrverbote und Beschränkungen, sowie Maut- und Sondermautberechnungen (auch Vignettensysteme) im europäischen Raum werden automatisch mitberücksichtigt.

Basierend auf dem jeweiligen Fahrzeugtyp berechnet das System selbständig alle wichtigen Kosten, z.B. Maut-, Kilometer,- Stunden- und Fixkosten. Leerkilometer und Leerkosten werden gesondert ermittelt.

Das System zeigt die ideale Tour auf, denn die eingegebenen Streckenpunkte werden von der Software in eine  optimale Reihenfolge gebracht. Dabei spielt es keine Rolle, ob in Straßenkilometern oder Luftlinie gemessen werden soll.

Eine weitere, praxiserprobte Besonderheit der Software besteht in der detaillierten Berechnung der Emissionen. Diese erfolgt bei jeder Tour, basierend auf den Werten des jeweils verwendeten Fahrzeugs.

  • » Fernauslesen RDL

    Digitale Tachographen der so genannten „2. Generation“ (ab 2010) können direkt über den CAN-Bus ausgelesen werden. Das zeitaufwendige Herunterladen der Daten mit dem Downloadkey entfällt damit ein für alle Mal.
    Über die Blackbox connect V1 werden die Daten der eingesteckten Fahrerkarten und der Fahrzeugeinheit automatisch ausgelesen und über eine sichere Verbindung ins Unternehmen übermittelt.

    Der Download der Fahrerkarte startet ganz automatisch, sobald ein Fahrer seine Fahrerkarte erstmals an einem Tag einlegt. Daten der Fahrzeugeinheit werden in der Regel jede Woche heruntergeladen.
    Im Büro steckt die Unternehmenskarte in einem Kartenleser. Das BLUELOGICO System stellt bei Bedarf die Verbindung zu dem jeweiligen Tachographen her und authentifiziert den Download. Wollen mehrere Tachographen gleichzeitig Daten senden, reihen sie sich in eine Warteschlange ein.

    Automatische Auswertung und Archivierung
    Das seit Jahren bewährte BLUELOGICO System holt die Daten selbständig ab und erstellt automatisch eine aktuelle Verstoßauswertung.

    Neben der Einhaltung der gesetzlich vorgegebenen Intervalle für den Download (28 Tage für die Fahrerkarte, 3 Monate für die Fahrzeugeinheit) hat der Unternehmer mit der tagesgenauen Auswertung von Lenk- und Ruhezeiten eine verlässliche Grundlage für die Einsatzplanung.

    Verlässliche Restlenkzeiten
    Mit den Daten der Fahrerkarte und den Aktivitäten seit dem Auslesen rechnet das BLUELOGICO System die aktuelle Restlenkzeit zu jedem Zeitpunkt des Tages auf die Minute genau aus. Verstöße und Bußgelder können so aktiv vermieden und nicht erst festgestellt werden, wenn es zu spät ist.es Tages auf die Minute genau aus. Verstöße und Bußgelder können so aktiv vermieden und nicht erst festgestellt werden, wenn es zu spät ist.

  • » Kommunikation & Navigation
  • » Tanksensoren
  • » FMS Daten
  • » Kühlkettenüberwachung

BlueLOGICO® Tracking
... es werden alle Anforderungen der DIN EN 16258 ideal erfüllt.
 Erweiterung um die Echtzeiterfassung der gefahrenen Strecken.

BlueLOGICO® Trainer
... es werden alle Anforderungen der DIN EN 16258 ideal erfüllt.
 Erweiterung um ein permanentes Fahrertraining.